Grundreinigung

So bezeichnet der Gebäudereiniger z.B. das Entfernen alter Pflegefilmrückstände auf Linoleum- oder PVC-Bodenbelägen. Nach dem mechanischen Abtragen der alten Pflegefilmrückstände mit Rotationstellermaschinen und Pad unter Verwendung alkalischer Lösemittel wird, nach entsprechender Trockenzeit, ein neuer Pflegefilm auf Wachs- oder Polymerbasis aufgetragen.

– Pflegefilmsanierung, Sanierung Lino mit Porenfüller

– statt Grundreinigung Pflege auf Basis Wischpflege

Die neue Belagsoberfläche vermittelt nicht nur eine ansprechende Optik, sondern ist widerstandsfähiger gegen Neuanschmutzung und erleichtert durch die homogenere Oberfläche die Unterhaltsreinigung und beeinflusst die Kostenstruktur nachhaltig positiv.

Auch im Sanitärbereich mit keramischen Steinzeugfliesen kann mit einer Grundreinigung alte und verkrustete Seifenreste, Haare und Hautpartikel entfernt werden. Auch Kalkablagerungen lassen sich entfernen, man bedient sich hierbei eines geeigneten Sanitärreinigers auf Säurebasis.

Mit einer Grundreinigung im Sanitärbereich beugt man natürlich auch Infektionen vor (Pilze).